Kieferorthopäde
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Assoc. Prof. (TR) Dr. med. dent Saduman O. Köklü
Viele Patienten sehen eine kieferorthopädische Behandlung nur unter dem Aspekt der Ästhetik. Ein schönes Lächeln mit schönen Zähnen ist in unserer heutigen Gesellschaft ein absolutes Muss. 

Allerdings ist der Hauptgrund für eine kieferorthopädischen Behandlung in erster Linie der medizinische Faktor. 
Kieferfehlstellungen können eine große Auswirkung auf den gesamten Körper haben. Deshalb steht die Behandlung und Behebung medizinischer Probleme bei einer kieferorthopädischen Therapie im Vordergrund. Hierbei handelt es sich um eine ganzheitliche Therapie, welche die Funktion des gesamten Halteapparates regelt und somit auch das gesamte biologische Gleichgewicht des Körpers beeinflusst. 

Ziel einer kieferorthopädischen Behandlung ist die harmonische Funktion des Kiefergelenks beim Abbeißen von Nahrung, der Atmung und der Phonation. Da die Kiefergelenke eng mit der Halswirbelsäule in Verbindung stehen, kann sich eine Funktionsstörung des Kausystems, wie oben bereits erwähnt, auf den kompletten Bewegungsapparat des Körpers in muskulärer und skelettaler Hinsicht, auswirken. 

Auch Fehlbelastungen von einzelnen Zähnen, verursacht durch Zahnfehlstellungen, werden durch eine kieferorthopädische Behandlung therapiert. Würde diese Behandlung nicht erfolgen, hätten die falsch belasteten Zähne zu einem hohen Prozentsatz keine lange Lebensdauer. 

Zusammenfassend lässt sich daraus Schlussfolgern: Kieferorthopädie ist eine medizinische Präventionsmaßnahme!
      

Assoc. Prof. (TR) Dr. med. dent Köklü:
Bahnhofstraße 28
58332 Schwelm
Telefon: 02 33 6 / 8 13 13
Telefax: 02 33 6 / 8 14 65
www.drkoeklue.de
www.niemehrschnarchen.org