Kieferorthopäde
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Assoc. Prof. (TR) Dr. med. dent Saduman O. Köklü

Wann Kieferorthopädie?


Der günstigste Beginn für eine Kieferorthopädische Behandlung ist im Alter zwischen 9 bis 12 Jahren, denn hier kann das Wachstumspotential des Patienten noch optimal genutzt werden. In dieser Phase kann nämlich nicht nur die Zahnfehlstellung korrigiert werden, sondern auch das Kieferwachstum positiv beeinflusst  und somit auch der Profilverlauf des Gesichtes verbessert werden.


In dieser Altersphase findet im Normalfall auch der sogenannte „ Zweite Zahnwechsel“ statt. Gemeint ist damit, dass die Milchzähne ausfallen. Eine optimale Voraussetzung für den Beginn einer notwendigen kieferorthopädischen Behandlung. In Extremfällen z.B. verursacht durch zu langen Gebrauch des Schnullers oder extremes Daumenlutschen, kann mit der Behandlung auch schon früher begonnen werden.


Dazu können Sie unter dem Überbegriff Frühbehandlung genauer informieren.


Aber auch im Erwachsenenalter ist es für eine kieferorthopädische Behandlung nicht zu spät, denn auch in dieser Phase lassen sich Zahnfehlstellungen noch sehr gut behandeln. Eine 70 jährige Dame war in unserer Praxis die älteste Patientin, die noch eine kieferorthopädische Zahnkorrektur vornehmen ließ.


Assoc. Prof. (TR) Dr. med. dent Köklü:
Bahnhofstraße 28
58332 Schwelm
Telefon: 02 33 6 / 8 13 13
Telefax: 02 33 6 / 8 14 65
www.drkoeklue.de
www.niemehrschnarchen.org